nupure probaflor

Testsieger 01/2018 in der Kategorie Probiotika
  • 17,90€ ink. 7% MwSt.

  • Probiflor heißt nun probaflor - Alles andere bleibt gleich
  • Nur 1 Kapsel täglich vor dem Frühstück
  • 20 Mrd. lebende Kulturen pro Kapsel
  • Unterstützt das Immunsystem
Packungsgröße:

Starten Sie jetzt mit nupure probaflor in ein unbeschwertes Leben!

Leiden Sie unter ständigen Verdauungsbeschwerden? Fühlen Sie sich dadurch in Ihrem täglichen Leben eingeschränkt?

Häufig ist der Grund dafür eine gestörte Darmflora. 

Nützliche Milchsäurebakterien wurden durch potentielle Krankheitserreger verdrängt und die Darmbarriere ist geschwächt.

Damit wird der Darm ein leichtes Opfer für eindringende Keime und Infektionen. Unangenehme Bauchschmerzen, Völlegefühl und Durchfall können jeden Tag zur Qual werden lassen.


Um die Darmflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen, die Darmbarriere zu stärken und damit letztendlich auch das Immunsystem zu unterstützen, enthält nupure probaflor 20 Mrd. lebende Milchsäurekulturen pro Kapsel.

 

Zusammen mit dem Präbiotikum Inulin, das als Nahrung für ihr optimales Wachstum sorgt, helfen Sie potentiell schädliche Bakterien zu verdrängen und Ihren Darm wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dadurch können unangenehme Beschwerden gelindert und die Verdauung verbessert werden.

 

Damit Sie sich voll und ganz Ihrem Leben widmen können.

Zutaten/Ingredients:

Bifidobacterium lactis, Inulin, Lactococcus lactis, Lactobacillus plantarum, Lactobacillus acidophilus, Streptococcus thermophilus, Bifidobacterium longum, Lactobacillus rhamnosus, Lactobacillus bulgaricus, Bifidobacterium bifidum, Lactobacillus salivarius, Lactobacillus casei. Füllstoff/Bulking agent: Maisstärke/corn starch, Modifizierte Stärke/Corn starch pregelatinized. Kapselhülle/Capsule shell: Hydroxypropylmethylcellulose, Gellan. Trennmittel/Anticaking agent: Magnesium stearate

 

Mit Milchsäurebakterien

Für eine optimale Unterstützung der Verdauung wurden für nupure probaflor elf perfekt aufeinander abgestimmte Bakterienstämme ausgewählt:

- Bifidobacterium lactis

- Lactococcus lactis

- Lactobacillus plantarum

- Lactobacillus acidophilus

- Streptococcus thermophilus

- Bifidobacterium longum

- Lactobacillus rhamnosus

- Lactobacillus bulgaricus

- Bifidobacterium bifidum

- Lactobacillus salivarius

- Lactobacillus casei

Diese Milchsäurebakterien unterstützen die menschliche Verdauung durch den Abbau verschiedener Zuckermoleküle. Sie erleichtern so die Aufnahme aus der Nahrung und haben zudem einen positiven Effekt auf das Immunsystem.

Sowohl Laktobazillen, als auch Bifidobakterien produzieren bei ihren Stoffwechselvorgängen unter anderem Milchsäure und senken so den pH- Wert im Darm. Damit schützen sie vor vielen krankheitserregenden Mikroorganismen, die meist schlechter an saure Milieus angepasst sind.

 

Plus Präbiotikum Inulin

Zusätzlich enthält nupure probaflor den präbiotischen Ballaststoff Inulin aus der Zichorie. Für den Menschen nicht verdaulich, dient er als Nährstoff für einige der wichtigsten Darmbakterien und fördert auf diese Weise ihr optimales Wachstum.

 

Vegetarische Kapselhülle

Probiotische Bakterienstämme reagieren äußerst sensibel auf die Magensäure. Nupure probaflor ist auf seiner Passage durch den Magen durch eine rein pflanzliche Kapsel besonders effektiv geschützt. Sie sorgt für eine sichere Freisetzung am Zielort Darm.

Täglich eine Kapsel unzerkaut vor dem Frühstück mit viel Flüssigkeit einnehmen.

Um eine rasche Magenpassage zu erzielen, sollte nupure probaflor etwa 10- 20 Minuten vor dem Frühstück eingenommen werden. Nupure probaflor ist ausdrücklich an die Darmflora von Erwachsenen angepasst und darf nicht von Kindern eingenommen werden.

Besonderer Schutz durch spezielle Verpackung

Bei Probiotika kommt es maßgeblich auf das Überleben der enthaltenen Bakterien an. Um eine optimale Entfaltung der Mikroorganismen und damit die größtmögliche Wirkung zu erzielen, muss eine möglichst hohe Überlebensrate erreicht werden. Dazu müssen die Bakterien sorgfältig haltbar gemacht und gelagert werden.

Durch sogenannte Gefriertrocknung wird den aktiven Bakterien Wasser entzogen, wodurch ihr Stoffwechsel praktisch zum Erliegen kommt. Bei erneutem Kontakt mit Wasser erholen sie sich zu aktiven, vermehrungsfähigen Organismen. Geschieht dies im Darm können sie sich dort anreichern und ihre volle Wirkung entfalten. Vorher ist diese Reaktion jedoch unerwünscht.

Nupure probaflor enthält 20 Mrd. KBE (Koloniebildende Einheiten) pro Kapsel. Um diese im Vergleich zu ähnlichen Produkten hohe Menge an Lebendkulturen zu gewährleisten, wird nupure probaflor unter Luftausschluss verpackt und fest verschweißt. Dies sichert die Lieferung eines vor Sauerstoff und Feuchtigkeit geschützten Produkts. Gut hörbar ist dies am “Plopp” beim ersten Öffnen.



Feuchtigkeitsschutz auch nach dem Öffnen

Zusätzlich ist in den Verpackungen ein Trockenmittel (runde Kunststofftablette) enthalten, das nach dem Öffnen eindringende Feuchtigkeit effektiv aufnimmt und die Lebensdauer der Bakterien weiter erhöht. Zu diesem Zweck muss es unbedingt bis zum Verbrauch der Kapseln in der Verpackung verbleiben.

Um eine möglichst lange Haltbarkeit und eine gute Überlebensrate der Bakterien zu gewährleisten, sollte das Produkt auch nach dem Kauf stets lichtgeschützt, kühl und trocken gelagert werden. Vor allem bei einer Lagerung im Kühlschrank sollte die Dose stets fest verschlossen werden. 

 

 

 

Wichtige Hinweise

Das Produkt sollte stets außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Nupure probaflor ist ausdrücklich an die erwachsene Darmflora angepasst und nicht für Kinder geeignet. Sollte Ihr Kind nach einer Antibiotikakur Probleme haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt und lassen sich ein speziell für Kinder geeignetes Produkt verschreiben.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die Unterstützung und der Erhalt einer gesunden Darmflora hängen in wesentlichem Maße von einer vielfältigen und vitalstoffreichen Ernährung ab.

Nicht während Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen.



Transparente Produktion

Wenn es um Ihre Gesundheit geht, ist es wichtig, dass Sie sich sicher fühlen. Häufig finden sich bei Nahrungsergänzungsmitteln kaum Angaben zur Herkunft des Produktes, geschweige denn der Reinheit oder der Rohstoffe. Wir möchten das mit einer neuen Transparenz ändern.

Schon kleinste Verunreinigungen mit Spuren anderer Produkte können die Lebensfähigkeit und damit die Wirkung der probiotischen Bakterienstämme beeinträchtigen. Deshalb wird unser Endprodukt in einer ausschließlich Probiotika vorbehaltenen Fabrik gefertigt. So werden Kontaminationen ausgeschlossen und ein reines Produkt mit einer überdurchschnittlich hohen Überlebensrate gewährleistet. Die Inhaltsstoffe stammen ausnahmslos von ausgewählten europäischen Qualitätsherstellern.

#whatsinmysupplement

Transparenz ist uns wichtig! Scannen Sie den QR Code, oder besuchen Sie uns unter www.nupure.net/transparent und erhalten Sie nach Eingabe der Chargennummer Einblick in die Testergebnisse des Labors zu Ihrem Produkt.

Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen unter info@nupure.net gerne zur Verfügung!

Testsieger auf verlgeich.org

Wir freuen uns über die positive Resonanz unseres verbesserten Probiotikums welches im Januar 2018 und mit Note der Note "Sehr gut" 1,4 als Testsieger Preis/Leistung bei vergleich.org abgeschnitten hat.

Klicken Sie hier um www.vergleich.org zu besuchen.

 

Wann benutze ich ein Probiotikum?

Probleme mit der Verdauung, wie ein ständig aufgeblähter Bauch nach dem Essen oder häufiger Durchfall sowie Verstopfung sind Indikatoren, dass die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten ist und Unterstützung benötigt. Dies geschieht auf optimale Weise durch die Einnahme eines Probiotikums.

Weiterhin kann es eingenommen werden zur Unterstützung beim Sport, beim Abnehmen, zur Darmsanierung oder nach einer Antibiotikaeinnahme.

Was kann die natürliche Darmflora stören?

Bei Einnahme von Antibiotika kommt es häufig zu einer teilweisen oder gar vollständigen Zerstörung der eigenen Darmflora. Aber auch andere Faktoren wie Stress, schlechte Ernährung oder sogar psychische Probleme können die Darmflora stören und Fehlbesiedelungen durch ungewollte Mikroorganismen fördern.

Was passiert, wenn die Darmflora gestört ist?

Ist das Immunsystem schwach oder gerät das Gleichgewicht der Bakterien auf andere Art, wie beispielsweise durch falsche Ernährung durcheinander, kann es vor allem durch eine übermäßige Vermehrung von Arten des Hefepilzes Candida zu gesundheitlichen Problemen kommen. Darmbewohner, die unter normalen Umständen hilfreich sind, können dann entzündliche Reaktionen auslösen oder unangenehme Gase bilden, was zu vielfältigen Verdauungsproblemen führt. Zusätzlich kann auch das Immunsystem weiter geschwächt werden.

Was sind die Vorteile eines Probiotikums?

Ein Probiotikum unterstützt die Verdauung durch die Wiederherstellung und den Erhalt der natürlichen Darmflora. Probleme wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfungen können gelindert und das Immunsystem gestärkt werden. Dadurch ergibt sich häufig eine deutlich gesteigerte Lebensqualität.

Auch die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, wie Vitaminen und Spurenelementen kann durch die Einnahme eines Probiotikums verbessert werden, da eine gestörte Darmflora die Aufnahme aus der Nahrung erheblich beeinträchtigen kann.

Eine Fehlbesiedlung des Darms mit unerwünschten Mikroorganismen kann Auswirkungen auf das Körpergewicht haben. Die Wiederherstellung einer Besiedelung mit nützlichen Bakterienstämmen kann somit bei einer Diät unterstützend wirken.

Was ist ein Präbiotikum und warum ist es in den nupure Produkten enthalten?

Als Prä- oder Prebiotika werden Ballaststoffe bezeichnet, die sich positiv auf die Darmflora auswirken. Sie werden vom Menschen nicht verdaut, sondern dienen als Nährstoff einiger wichtiger Bakterien, die für eine gesunde Darmflora unerlässlich sind. Das im nupure probaflor eingesetzte Inulin fördert somit das Wachstum der gewünschten Darmbakterien.

Kann ein Probiotikum bei einem Reizdarmsyndrom helfen?

Das Reizdarmsyndrom (RDS) macht sich durch Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Bauchkrämpfe und Blähbauch bemerkbar. Hauptursachen sind häufig Stress oder falsche Ernährung. Zumeist sind Darmbarriere und Darmflora empfindlich gestört, sodass Schaderreger Entzündungen verursachen können und ungünstige Darmbewohner sich übermäßig vermehren. Bei weniger schweren Problemen kann ein Probiotikum helfen, da es die Darmflora unterstützt.

Schwerwiegende Probleme sollten jedoch ärztlich untersucht werden.

Weshalb enthalten die nupure Produkte gerade diese Bakterienstämme?

Die im nupure probaflor enthaltenen Stämme sind sorgfältig ausgewählt und aufeinander abgestimmt worden, um ein optimales Zusammenspiel sowie ein möglichst breites Spektrum zu ermöglichen.

Lactobacillus

Bei Laktobazillen handelt es sich um Milchsäurebakterien, die natürlicherweise im Darm vorkommen und durch den Abbau von Zuckermolekülen den Menschen bei der Verdauung unterstützen.

Bifidobacterium

Bifidobakterien verdauen Glucose über Milchsäuregärung. Durch die Zerkleinerung großer Zuckermoleküle erleichtern sie die Aufnahme über den Darm aus der Nahrung. Außerdem haben sie einen positiven Effekt auf das Immunsystem.

Beide Arten produzieren bei ihren Stoffwechselvorgängen Säuren wie z.B. Milchsäure. Dadurch wird der pH-Wert im Darm gesenkt und schützt so vor vielen krankheitserregenden Mikroorganismen, die meist schlechter an saure Milieus angepasst sind.

Durch ihre eigene Besiedelung der Darmschleimhaut, verhindern sie eine Ansiedlung von Krankheitserregern.

Streptococcus thermophilus

Dieses Milchsäurebakterium kann Laktose und Saccharose (Haushaltszucker) verdauen und unterstützt damit die menschliche Verdauung. Bei diesem Prozess erzeugt es große Mengen des Enzyms Laktase, welches zur Prävention bei Laktoseintoleranz eingesetzt wird. Weiterhin hilft es bei Durchfallerscheinungen, regt die Darmbewegung an und unterstützt das Immunsystem.

Ist das Produkt für Kinder geeignet?

Nein. Nupure probaflor ist ausdrücklich an die erwachsene Darmflora angepasst, die sich von der kindlichen unterscheidet. Für Kinder ab sechs Jahren haben wir ein speziell entwickeltes Bio-Probiotikum im Sortiment.

Dieses finden Sie hier.

Sollte ich das Probiotikum im Kühlschrank lagern?

Nupure probaflor kann im Kühlschrank  gelagert werden. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass die Dose fest verschlossen ist, um ein Eindringen von Feuchtigkeit zu vermeiden. Das enthaltene Trockenmittel (runde Kunststofftablette) sollte bis zum Verbrauch der Kapseln in der Dose verbleiben.

Ist das Produkt vegan?

Nein, die Bakterien werden teilweise aus Produkten tierischen Ursprungs gewonnen, wie bspw. aus Milch.

Enthält das Produkt Laktose?

Nein, das Produkt ist frei von Laktose.

Ist das Produkt frei von Gentechnik (GMO frei)?

Ja, nupure probaflor ist GMO- frei, also frei von gentechnisch veränderten Organismen.

Sind die Kapseln magensaftresistent?

Ja, die Kapselhülle ist magensaftresistent und sorgt für eine Freisetzung im Darmtrakt.

Haben Sie weitere Fragen?

Wir beantworten sie gerne unter info@nupure.net

Customer Reviews

Based on 37 reviews
86%
(32)
14%
(5)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
R
R.
Endlich wieder ein Sozialleben!

Durch jahrelange starke Beschwerden war mein Sozialleben stark eingeschränkt. Seit der Kur mit probiflor kann ich wieder spontan ins Kino oder mit Freunden essen gehen. Es ist eine solche Erleichterung!!! Ich empfehle es jedem dies mal zu testen!

R
R.N.
gutes probiotikum

mein arzt hat mir dieses probiotikum empfohlen. es hilft gegen meine ständigen verdauungsprobleme. leider enthält das produkt auch inulin, was ich lieber nicht nehmen würde, deswegen einen stern weniger.

S
S.H.
Reizdarm & Sport

Seit Jahren leide ich unter Reizdarmsymptomen. Da ich halbwegs ambitioniert Halbmarathon laufe, hat mich das häufig stark belastet und in der Ausübung meines Sports eingeschränkt. Seit ca. einem Monat teste ich nun probiflor.
Nach etwa 3-4 Tagen hatte ich einen spürbar flacheren Bauch (weniger Gasbildung)
nach etwa einer Woche hatte sich meine Verdauung deutlich gebessert
inzwischen vertrage ich endlich wieder mehr Nahrungsmittel, bin weniger stressanfällig und kann mein Training konsequent durchziehen.
Hin und wieder habe ich noch Probleme, aber gemessen an dem wie es vorher war, ist das kaum der Rede wert!

A
A.H.
Antibiotikakur

Nach einer langen Antibiotikakur hatte ich starke Verdauungsbeschwerden, die sich über Wochen hinzogen. Mein Arzt empfahl mir probiflor. Und ws soll ich sagen? Es hat geholfen, schnell und nachhaltig. Meine Verdauung hat sich wieder komplett normalisiert. Eine Riesen Erleichterung!

t
t.
eine frage

ich leide unter lactose, fructose und gluten intolleranz. jetzt kam noch dazu das ich keibne Stärke vertrage, also mehl, backwaren etc. ich hoffe ich kann mit diesen pillen wieder etwas normal essen. Eine andere rezession kommt später, wenn ich es probiert habe