nupure probapure junior

Testsieger 07/2018 in der Kategorie Probiotika für Kinder und Jugendliche
  • 19,90€ ink. 7% MwSt.

  • Probipure Junior heißt nun probapure junior - Alles andere bleibt gleich
  • Unterstützt das Immunsystem
  • Kann die Häufigkeit von Infekten senken

Gesunder Darm - Gesundes Kind!


Bauchschmerzen und Unwohlsein belasten Körper und Seele.

Besonders Kinder nehmen solche Schmerzen intensiver wahr als Erwachsene. Umso wichtiger ist eine intakte und starke Darmflora im Kindes- und Jugendalter.

In Kindergarten und Schule kommen Kinder sehr häufig mit verschiedensten Keimen in Kontakt. Eine intakte Darmflora unterstützt das Immunsystem bei der Abwehr dieser Infekte und kann deren Häufigkeit senken.

Bei Jugendlichen kommt zusätzlich häufig noch eine ungünstige Ernährung hinzu. Steigender Druck in der Schule, so wie die vielen Veränderungen von Körper und Persönlichkeit können zu einem stark ansteigenden Stresspegel führen. 

Stress, aber insbesondere auch die Einnahme von Antibiotika können das empfindliche Gleichgewicht im Darm stören und zu einer Verbreitung unerwünschter Bakterien führen.

Ständige Verdauungsbeschwerden belasten Ihr Kind zusätzlich.

Nupure probapure junior ist extra an die Darmflora von Kindern ab sechs Jahren angepasst und hilft diese wieder ins Gleichgewicht zu bringen und zu stärken.

Geben Sie Ihrem Kind ein gutes Bauchgefühl!

 

Zutaten:

BIO-Topinambur-Pulver, BIO-Reisstärke, Bifidobacterium infantis, Bifidobacterium lactis, Bifidobacterium longum, Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus reuteri

Fünf Stämme Milchsäurebakterien

nupure probapure junior enthält fünf Stämme Milchsäurebakterien, die perfekt auf die Darmflora von Kindern abgestimmt sind.

Pro 1,5 g Pulver sind zum Ende der Haltbarkeit 2 x 10^9 KBE folgender Bakterienstämme enthalten:

  • Bifidobacterium infantis
  • Bifidobacterium lactis
  • Bifidobacterium longum
  • Lactobacillus acidophilus
  • Lactobacillus reuteri

Plus Präbiotikum aus Bio-Inulin

Zusätzlich enthält nupure probapure junior den präbiotischen Ballaststoff Inulin aus Topinambur in Bio-Qualität. Für den Menschen nicht verdaulich, dient er als Nährstoff für einige der wichtigsten Darmbakterien und fördert auf diese Weise ihr optimales Wachstum.

nupure probapure junior ist vegan, frei von Gluten, Laktose, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen.

 

Die passende Einnahme für jedes Kind

Optimalerweise sollte nupure probapure junior in lauwarmem Wasser aufgelöst und vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Damit reduziert sich die Magenpassage auf ein Minimum.

Sollte eine Einnahme mit Wasser von Ihrem Kind nicht angenommen werden, kann probapure junior aber auch in allen anderen nicht erhitzten Getränken und Milchspeisen, wie beispielsweise Joghurt, aufgelöst werden. Da es nahezu geschmacksneutral ist, wird es so von allen Kindern gerne genommen.

Natürlich kann nupure probapure junior auch von Erwachsenen eingenommen werden.

Langsame Steigerung der Dosis

Bei der Erstanwendung sollte mit einem Messlöffel pro Tag begonnen werden. Innerhalb von zwei Wochen kann man die Dosis nach und nach auf zwei Dosierlöffel steigern. Dies hilft dem Darm sich einzustellen.

Bei sehr empfindlichen Menschen kann das Inulin Blähungen auslösen. Senken Sie in diesem Fall einfach die Gabe, bis Ihr Kind sich wohlfühlt. Mit der Zeit gewöhnt der Darm sich üblicherweise an das Inulin und die Menge kann wieder gesteigert werden.

Der beigelegte Messlöffel befindet sich im Inneren der Dose.

Lagerung

nupure probapure junior sollte kühl, vor allem aber möglichst trocken gelagert werden. Achten Sie nach jeder Verwendung darauf, dass der Deckel fest verschlossen ist.

wichtige Hinweise

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die Unterstützung und der Erhalt einer gesunden Darmflora hängen in wesentlichem Maße von einer vielfältigen und vitalstoffreichen Ernährung ab.

Nicht während Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen. Das Produkt sollte stets außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden.

Wann sollte mein Kind ein Probiotikum nehmen?

Wenn Kinder häufig unter Durchfall oder Verstopfung leiden oder über Bauchschmerzen klagen, kann das ein Hinweis auf eine gestörte Darmflora sein. Aber auch ohne gehäufte Beschwerden kann ein Probiotikum bedenkenlos zur Unterstützung der gesunden Verdauung und zur Stärkung des Immunsystems eingenommen werden. Gerade Kinder, die in Kindergarten oder Schule häufigen Keimen ausgesetzt sind, profitieren von einer starken Darmflora.

Was kann die natürliche Darmflora stören?

Bei der Einnahme von Antibiotika kommt es häufig zu einer teilweisen oder gar vollständigen Zerstörung der eigenen Darmflora. Aber auch andere Faktoren wie Stress, schlechte Ernährung oder Infekte können die Darmflora stören und Fehlbesiedlungen durch ungewollte Mikroorganismen fördern.

Was passiert, wenn die Darmflora gestört ist?

Ist das Immunsystem schwach oder gerät das Gleichgewicht der Bakterien auf andere Art, wie beispielsweise durch falsche Ernährung durcheinander, kann es vor allem durch eine übermäßige Vermehrung von Arten des Hefepilzes Candida zu gesundheitlichen Problemen kommen. Darmbewohner, die unter normalen Umständen hilfreich sind, können dann entzündliche Reaktionen auslösen oder unangenehme Gase bilden, was zu vielfältigen Verdauungsproblemen führt. Zusätzlich kann auch das Immunsystem weiter geschwächt werden.

Was sind die Vorteile eines Probiotikums?

Ein Probiotikum unterstützt die Verdauung durch die Wiederherstellung und den Erhalt der natürlichen Darmflora. Probleme wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfungen können gelindert und das Immunsystem gestärkt werden. Dadurch ergibt sich häufig eine deutlich gesteigerte Lebensqualität.

Auch die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen, wie Vitaminen und Spurenelementen kann durch die Einnahme eines Probiotikums verbessert werden, da eine gestörte Darmflora die Aufnahme aus der Nahrung erheblich beeinträchtigen kann

Was ist ein Präbiotikum und warum ist es in nupure probapure junior enthalten?

Als Prä- oder Prebiotika werden Ballaststoffe bezeichnet, die sich positiv auf die Darmflora auswirken. Sie werden vom Menschen nicht verdaut, sondern dienen als Nährstoff einiger wichtiger Bakterien, die für eine gesunde Darmflora unerlässlich sind. Das im nupure probapure junior eingesetzte Bio-Inulin fördert somit das Wachstum der gewünschten Darmbakterien.

Haben Sie weitere Fragen?

Wir beantworten sie gerne unter info@nupure.net

Customer Reviews

Based on 23 reviews
83%
(19)
17%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
V
V.M.
Einfach nur klasse!

Großes Lob!! Das Pulver eignet sich hervorragend im Joghurt oder im Müsli. Die Kinder schmecken es nicht heraus und fragen schon immer nach ihren "lieben Bakterien", wenn es Frühstück gibt. Es hat uns wirklich sehr geholfen und ist so einfach zu dosieren und zu verabreichen. Hin und wieder nehme ich selber etwas davon im Smoothie. Quasi ein probiotischer SMoothie :))) Und alles bio und ohne Zusatzstoffe. Ganz tolles Produkt!

G
G.H.
Empfehlung

Klare Empfehlung meinerseits. Hatten zuvor bereits Kautabletten eines anderen herstellers getestet, die nicht geholfen haben. Das Pulver von nupure hingegen hat schnell eine Besserung gebracht. Es ist toll, wenn die Kinder nicht mehr alle naselang krank sind und auch mal einen Geburtstagskuchen ohne Folgen überstehen.

F
F.
Leider keine Kapseln

+ weniger Infekte
+ regelmäßige Verdauung
+ Top Qualität/ Bio und aus Deutschland

- meinem Sohn schmeckt das Pulver in Wasser überhaupt nicht, wäre schön, wenn es das als Kapseln geben würde

J
J.
Super Zusammensetzung

Top Stämme und mit Bio Präboitikum. Verpackung und Versand reibungslos!

I
I.U.
Bio für die Kids

Super zufrieden :)) Die Kinder nehmen es in Wasser leider nicht, aber im Müsli ist es oki :) Seitdem kein Bauchi mehr morgens und viel weniger Gepupse. Vielen Dank